ALLIGATOR MALANS

Grosses Bedauern über das Champy Cup-Aus

Mit dem Entscheid, dass der 22. Champy Cup Ende August 2018 zum letzten Mal durchgeführt wurde, verliert unsere Region und das Unihockey zu unserem grossen Bedauern ein top organisiertes Vorbereitungsturnier.

Mit viel Herzblut und Engagement ist es dem Organisationskomitee, allen voran Daniela und Hermann Eggler, immer wieder gelungen, hochkarätige internationale Teams ins Bündnerland zu holen und einen tollen Unihockey-Event zu organisieren.

Wir danken Daniela und Hermann Eggler herzlich für ihr langjähriges Engagement – wir haben grössten Respekt vor dem, was sie in den letzten 22 Jahren geleistet haben!

Start für das Leistungszentrum Unihockey geglückt

In der ersten September ist das Leistungszentrum Unihockey Standort Schiers unter dem Patronat des Bündner Unihockey Verbandes gestartet. Über zwanzig Unihockeysportler haben ihr Interesse für die Trainings angemeldet. Die vier angebotenen Trainingseinheiten wurden im Schnitt von zehn Sportlern besucht.

Die Trainings werden wie folgt angeboten:
Montag, 16:10 bis 17:10 Uhr, Fitness (hauptsächlich Rumpfstabilität), Schiers
Dienstag, 12:10 bis 13:10 Uhr, Skilltraining und individuelle Taktik, Schiers
Mittwoch, 16:00 bis 17:30 Uhr, Skilltraining und individuelle Taktik, Maienfeld
Donnerstag 12:10 bis 13:10 Uhr, Skilltraining und individuelle Taktik, Schiers

Als Trainer amten: Oscar Lundin: Unihockey, Mirco Auer: Fitness
Die Aufgabe als Coach (Koordination der Anliegen Sportler, Eltern, Ausbildner und Trainer) hat Mirco Auer übernommen.

Wir danken der EMS für Ihre positive und integrierende Unterstützung des Leistungszentrum Standort Schiers.

Die Trainings sind offen für alle qualifizierten Unihockeysportler.

Weitere Informationen über das Leistungszentrum Standort Schiers erhalten
Sie bei: Frau Manuela Britt, Tel. 079 258 66 79 oder per Mail  unter manuela.britt@bluewin.ch

Sponsorenlauf trotz schlechtem Wetter ein Erfolg

Mit dem traditionellen Sponsorenlauf startet UHC Alligator Malans jeweils in die neue Saison. So auch am Freitag, 31. August 2018. Unzählige Spieler und Spielerinnen von der Unihockey Schule bis zur NLA fanden den Weg zur Mehrzweckhalle Lust in Maienfeld. Dies in Begleitung von Eltern, Geschwistern, Grosseltern und vielen zahlreichen Fans . Zum perfekten Anlass fehlte nur der schöne und laue Sommerabend. Der Regen und die kühle Witterung konnten jedoch den Abend nicht trüben.

Nach Abgabe der einzelnen Sponsorenblätter durch die Teilnehmer, begrüsste unsere Präsidentin, Brigitte De Coi, alle Anwesenden und erklärte den Ablauf.

Punkt 18.45 Uhr erfolgte der Startschuss. Spieler und Spielerinnen der Unihockey Schule, Junioren E, Junioren D, U14 sowie Special Alligator absolvierten ihre Runden auf der Sportanlage. Dies mit vollem Einsatz und Elan, sowie zahlreicher Unterstützung aller anwesenden Fans. So konnten während dem 15-minütigen Lauf einige Kilometer absolviert werden.

Nach einer Stärkung bei der Festwirtschaft wurden die anwesenden Spieler und Staff der NLA einzeln durch Brigitte De Coi vorgestellt. Dies unter grossem Applaus und Beobachtung aller anwesenden Fans. Infolge Nationalmannschaft Zusammenzug konnten leider einige Spieler der ersten Mannschaft nicht am Anlass teilnehmen.

In der anschliessenden zweiten Serie starteten die Spieler der Mannschaften U16, U18, U21 NLA (30 Minuten) 3. Liga, 4. Liga und 5. Liga (15 Minuten) mit dem Lauf. Dabei konnte jeder Spieler seine persönliche Kondition nach dem teilweise sehr intensiven Sommertraining messen. Begleitet wurden die Spieler durch den gesamten Trainerstab der ersten Mannschaft. Allerdings mit unterschiedlichen gelaufenen Kilometern und Strapazen. Auch in diesem Jahr erreichte die Spitzengruppe der NLA zusammen mit dem Headcoach Oscar Lundin hervorragende sieben Kilometer. Einige wenige Teilnehmer erreichten sogar noch weitere Distanzen!

Zum Abschluss konnten sich alle Läufer bei einer feinen Grillade und einem Getränk noch stärken. An dieser Stelle herzlichen Dank allen Helfer und Helferinnen, den zahlreich anwesenden Fans sowie den unzähligen Sponsoren. Dieser Anlass bildet eine wichtige Einnahmequelle für unseren Verein.

Text: Roger Felix

Dolor-X ist Medical-Partner von Alligator Malans

Dolor-X sorgt mit seinen Produkten beim Bündner Unihockey NLA Verein Alligator Malans für entspannte Muskeln.

Der Malans Marketingverantwortliche This Störi freut sich über die Zusammenarbeit: «Unser Physiotherapeut, Luuk T`Zand, hat schon lange von Dolor-X geschwärmt, da er die Produkte von seiner Arbeit bei swiss unihockey kennt. Dolor-X ermöglicht eine noch bessere medizinische Betreuung unserer Spieler mit Produkten aus einer Hand. Das passt perfekt.»

Nebst den Einreibemitteln bei Muskel- und Gelenkbeschwerden oder zur Kühlung von Prellungen nutzen die Malanser Physiotherapeuten auch das Massageöl und die ganze Palette an Sport- und Kinesiologie-Tapes.

Das Interesse von Dolor-X ist nicht nur auf die erste Mannschaft fokussiert. Es werden sämtliche U-Teams unterstützt, und dank der Zusammenarbeit mit der lokal verankerten Apotheke Maienfeld und Bad Ragaz profitiert die gesamte Alligator-Familie. Mit dem Engagement wollen Dolor-X und die Apotheke Maienfeld und Bad Ragaz ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und die Bewegungsförderung breit unterstützen.

1 2 3 79