ALLIGATOR MALANS

Sport kennt keine Grenzen

Das Projekt UNIFIED Graubünden der regionalen Koordinationsstelle von Special Oylmpics Switzerland möchte mit dem Videoclip allen Sportvereinen in Graubünden, welche sich für die Integration von Menschen mit Beeinträchtigung engagieren, danke sagen.

Wir von Alligator Malans sind stolz, ein Teil dieses Projektes zu sein. Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, der regionalen Koordiantionsstelle für das Engagement zu danken.

Hier geht es zum Video…

Dritter Platz der Specials in Wohlen AG

Für das letzte Turnier im Jahr 2019 machten sich die Specials am Samstag, 23.11.2019 früh auf den Weg nach Wohlen AG. Gleich zwei Premieren hatten die Specials dabei zu vermelden. Unser Torhüter Stefan Soland spielte zum erstem Mal ein Turnier durch und für Cedric Urech war es sogar die erste Teilnahme an einem Turnier.

Die Gruppenspiele waren durchwegs eine knappe Angelegenheit. Entweder wir verloren oder wir gewannen die Spiele mit einem Tor unterschied. Aus diesem Grund konnten wir uns wegen des schlechteren Torverhältnisses nicht für den Final qualifizieren. Auch das Spiel um dritten Platz war sehr eng. Wir führten zwar schnell mit zwei Toren, mussten aber die kämpferischen Zürcher nochmals herankommen lassen. Zum Schluss musste dann das Penalty-Schiessen entscheiden. Hier zeigte unser Torhüter sowie auch die Schützen eine tadellose Leistung und wir durften uns über den dritten Rang freuen.

Ab sofort läuft nun die Vorbereitung auf die Nationalen Winterspiele in Villars-sur-Ollon vom 22.01. – 25.01.2020. Wir freuen uns auf diesen Anlass!

An dieser Stelle möchten sich die Specials für die tolle Unterstützung während des ganzen Jahres bedanken und wünschen der Alligator-Familie eine besinnliche Adventszeit und jetzt schon frohe Festtage und a guata Rutsch ins 2020!

Siegreiche Specials am Hardturnier

Am 26. Oktober 2019 war es soweit. Die Specials machten sich frühmorgens auf den Weg ins Oberaargau um zum ersten Mal am Hardturnier teilzunehmen.

Das Team Special Alligators wurde in die Kategorie B eingeteilt. Unsere Gegner stammten aus Lerchenbühl, Schaffhausen und Herzogenbuchsee. Diese Mannschaften waren uns grösstenteils unbekannt und so bereiteten wir uns motiviert und auch etwas neugierig vor. Aus den Gruppenspielen resultierten 2 Siege und ein Unentschieden. Dies bedeutete Rang 2 in unserer Gruppe. Durch einen verdienten Sieg im Halbfinale qualifizierten sich die Specials für das Endspiel gegen Procap Herzogenbuchsee. In der Vorrunde endete diese Partie 3:3. Alle bereiteten sich auf ein spannendes Finale vor. Doch es kam anders. Schon in den ersten Minuten erarbeiteten sich die Specials eine komfortable Führung. Am Ende lautete das Ergebnis 6:2!

Mit einem Mix aus Freude, Stolz und Müdigkeit machten wir uns abends auf den langen Heimweg nach Landquart. Beim Holländer wurde dann noch auf den tollen Erfolg und den schönen Siegerpokal angestossen.

Weiter geht’s für die Specials am 23. November 2019 mit dem Turnier in Wohlen AG.

Trainingslager der Specials in St. Antönien

Vom 09. – 11.08.2019 absolvierten die Specials bereits zum vierten Male das Trainingslager in der wundervollen und mittlerweile vertrauten Umgebung rund um St. Antönien. Trainiert wurde in der Turnhalle in St. Antönien Platz oder aber auch bei schönstem Wetter in der prächtigen Natur. Bis zur Unterkunft in Partnun (Berghaus Sulzfluh) absolvierten die Specials jeden Abend einen ausgedehnten Fussmarsch. Diejenigen Athleten, welche noch zusätzlich ihren Fitnessstand testen wollten, erhielten die Gelegenheit, den letzten Teil zum Berghaus hinauf in einem Einzelberglauf zu absolvieren. Nebst zahlreichen sportlichen Aktivitäten vergnügten sich die Athleten wie üblich im Hotpot und pflegten dabei ihre geschundenen Körper. Jeweils am Abend standen dann vor allem Spiel und Spass im Vordergrund.

Nach drei Jahren Bewirtung durch Käthi und Ernst lernten wir in diesem Jahr neue Gesichter im Berghaus Sulzfluh kennen. Patrica und ihr Team haben uns ebenfalls ganz toll unterstützt und die Verpflegung liess keine Wünsche offen. Wir möchten euch ganz herzlich danken, dass ihr Jahr für Jahr unseren Athleten unvergessene Tage ermöglicht.

Hansjörg Hummel

1 2 3 10