ALLIGATOR MALANS

Alligator U14 schliesst die Saison mit einem Match inklusive Eltern ab

Unzählige Trainings seit Juni 2015, das Trainingslager in Arosa im Herbst, 14 Meisterschaftsspiele und einige Freundschaftsspiele, 1 Teamanlass im Schnee, viele Schweisstropfen, einige Male Muskelkater gehabt, über die Luzisteig oder durch Maienfeld gerannt, Hunderte Male über die Leiter gehüpft und gesprungen, Tausende Male den Ball aufs Tor gezielt, noch mehr Pässe gespielt, Spielzüge geübt und besprochen und wieder geübt, mit „Sally“ Rumpfbeugen oder Liegestützen gemacht und vor allem – immer wieder gelacht und viel Spass gehabt!

Dies die Kurzzusammenfassung der Saison 2015/16 der U14, die am vergangenen Sonntag mit dem letzten Meisterschaftsspiel erfolgreich abgeschlossen wurde. Halt – ganz fertig war‘s dann doch nicht und wir wollten im letzten Training nicht nur die Spieler verabschieden, die uns verlassen, sondern haben auch die Eltern und Geschwister eingeladen, einmal den Stock selbst in die Hand zu nehmen. So standen dann am Donnerstag 43 junge und nicht mehr so junge SpielerInnen zusammen auf dem Feld und es ergab sich ein spannendes und vor allem lustiges Match zwischen bunt zusammengewürfelten Teams. Der eine oder andere hatte den Stock zum ersten Mal in der Hand und hat so gemerkt, dass es dann doch nicht so einfach ist, den Ball dorthin zu spielen, wo man will. Es zeigten sich aber auch einige Talente unter den Eltern und daraus resultierten ein paar schöne Spielzüge oder Sturmläufe mit Torerfolg!

Mit einem Imbiss und der Verdankung der Spieler, die das Team verlassen und in die U16 wechseln oder den Rücktritt gegeben haben, wurde die Saison 2015/16 abgeschlossen. Vielen Dank allen für den Einsatz auf oder neben dem Feld!

Bericht & Bilder von: Michael Vogel