ALLIGATOR MALANS

Wichtiger Derby-Sieg

Mit dem Rücken zur Wand gingen die Alligatoren ins Derby gegen den Stadtklub. Bereits in der 5. Min. sahen sich die Malanser in Unterzahl. Da die Churer viel Mühe bekundeten beim Spielaufbau konnte Malans einen ersten Konter fahren und dieser wurde auch gleich ausgenutzt. Kay Flütsch brachte den Aussenseiter in Unterzahl in Führung. Die Churer zogen Ihr Powerplay auf und erzielten dabei den Ausgleich. Malans liess dem Gegner zu viel Raum welche die Churer mit einem platzierten Hocheckschuss zur 2:1 Pausenführung ausnützten konnten.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Chur nach knapp 24 Minuten auf 3:1. Der Anschlusstreffer liess nicht lange auf sich warten. Bis zur Spielmitte war das Spiel recht ausgeglichen. Danach verloren die Churer den Faden. Defensive Fehler schlichen sich ein und offensiv versuchten es die Churer zu überhastet. Malans wartete geschickt und spielte in der Folge einige saubere Konter welche zum Teil schön versenkt wurden. So stand es nach 40 Minuten 6:3 für die Alligatoren.

Nach der zweiten Pause versuchte Chur nun mehr Druck auszuüben doch auch in dieser Phase standen die Malanser sehr gut und machten immer wieder die Räume eng und so den Churern das Leben schwer. In der 45.Min. erzielte Silvan Beeli das vielumjubelte 7:3. Malans kam in den letzten beiden Minuten noch etwas in straucheln, aber der 7:5 Anschlusstreffer der Churer kam 3 sek. vor Ende der Partie definitiv zu spät.

So konnten die Malanser einen enorm wichtigen und verdienten Sieg im Kampf um die Playouts einfahren.

UHC Alligator Malans – Chur Unihockey 7:5  (1:2 , 5:1 , 1:2)
Sporthalle Dorfmatt, Rotkreuz. 20 Zuschauer. SR Rüegger/Studer.
Tore: 6. Conzett (Flütsch, in Unterzahl!) 1:0, 6. Schnider (PP) 1:1, 11. Hardegger 1:2, 24. Kurz 1:3, 24. Flütsch 2:3, 30. Conzett (PP, Marugg) 3:3,32. Flütsch 4:3, 33. Giger 5:3, 38. J.Meier (Flütsch) 6:3, 45. Beeli 7:3, 59. Schneiter 7:4, 60. Bösch 7:5
Strafen: 2 mal 2 min. gegen Alligator Malans , 2 mal 2 gegen Chur Unihockey
Chur Unihockey: Marti; Cathomas, Kurz, Seifert, Rhyner, Törkoft, Bösch, Hardegger, Schneiter, Schnider, Heller, Zwicky, Amato, Söderberg, Geiser, Waldhart, Weibel, Kunz, Allbrecht; Fritschi.
Alligator Malans: Da Costa; Philipp, Donatsch; Giger, Conzett; R.Heim, Dünser Capatt, Marugg, M.Meier; Flütsch, Beeli, J.Meier; M.Heim, Vogel, Schlub.

Bericht: Marc Philipp