ALLIGATOR MALANS

Zwei erfahrene Finnen übernehmen die U18

Die Trainersuche für das U18-Team der Alligatoren ist beendet. Die beiden Finnen Esko Viitanen und Jari Kippilä übernehmen das Zepter. Sie bringen einen enormen Erfahrungsschatz im Bereich der Juniorenarbeit mit.

Die beiden neuen U18-Trainer waren vor ihrem Engagement bei Alligator beim finnischen Klub Esport Oilers unter Vertrag. Viitanen war seit 2001 im Juniorenbereich tätig und trainierte dort verschiedene Stufen von U14 bis U21. In den Jahren 2016 bis 2018 bildete der 38-Jährige ausserdem Trainer aus.

Gar auf eine noch längere Trainerkarriere zurückblicken kann Kippilä. Der 45-Jährige war von 1990 bis 2000 Basketballtrainer, bevor er dann ebenfalls verschiedene Juniorenstufen der Esport Oilers trainierte. Hauptsächlich war er auf Stufe U14 und U16 tätig. Ab 2010 machte Kippilä dann auch Erfahrungen auf den beiden höchsten Juniorenstufen und gehört zuletzt auch dem Staff der ersten Mannschaft an.

Viitanen wird voraussichtlich in der zweiten Augustwoche in der Schweiz eintreffen und ab diesem Zeitpunkt die U18-Mannschaft coachen. Kippilä wird dann in der ersten Septemberwoche zu ihm stossen und ihn ab diesem Zeitpunkt unterstützen.