ALLIGATOR MALANS

Specials: Sieg am Heimturnier!

Bereits zum fünften Mal führte der UHC Alligator Malans am Samstag, 11. Mai 2019 in der Turnhalle Lust, Maienfeld, ein Special Olympics Schweiz Unihockey Turnier durch. Ein kleines Jubiläum also. 19 Teams aus der ganzen Schweiz bildeten aufgeteilt in drei Kategorien das Teilnehmerfeld. Unsere Athleten wollten sich zu diesem Anlass von der besten Seite zeigen. Motiviert bis in die Fingerspitzen starteten sie fulminant in das Turnier. Am Morgen wurden der Reihe nach die Gegner von Rapperswil Jona Flames, La Branche und Bärau Tigers besiegt. Unterbrochen von der kleinen Begrüssungszeremonie und der Mittagspause, knüpften die Specials am Nachmittag nahtlos an die Leistungen des Morgens an. Auch die Rückrunde überstanden sie ohne Punktverlust. Zeitweise spielten sich die Specials in einen wahren Spielrausch und zeigten einige ganz gelungene Spielzüge. Der verdiente Lohn; die Goldmedaille! Diese wurden traditionsgemäss von den NLA-Spielern überreicht. Bei der Siegerehrung wurden übrigens Patrick und Hansjörg Hummel für ihre nun bereits 20-jährige Tätigkeit im Rahmen von Special Olympics Schweiz geehrt.

Bereits am Samstag, 25. Mai sind unsere Specials wieder im Einsatz und nehmen am SOSWI Turnier in Chur teil. Anschliessend werden auch die Specials in die wohlverdiente Sommerpause gehen.

Die Specials möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung bedanken und freuen sich auf viele weitere schöne Erlebnisse in der Alligatoren Familie.

 

Text und Bilder: Hansjörg Hummel