ALLIGATOR MALANS

Silber für die Specials

Zwei Wochen nach dem Sieg beim Heimturnier begaben sich die Specials beim Turnier in Chur voller Selbstvertrauen wieder auf Medaillen-Jagd. Acht Teams nahmen in unserer Kategorie teil, das bedeutete sieben Spiele standen auf dem Programm. Ein happiges Pensum! Nach dem gewonnen Startspiel gegen das Team aus Winterthur konnten die Specials auch gegen eine neue Mannschaft aus der Westschweiz knapp und etwas glücklich gewinnen. Ein Start nach Mass! Die Anfangseuphorie wurde dann aber im dritten Spiel durch eine Niederlage gegen das Heimteam aus Chur etwas gedämpft. Die Specials liessen sich aber nicht verunsichern und verbuchten noch vor der Mittagspause gegen den UHC Sarganserland den dritten Sieg. Am Nachmittag standen die zwei schwierigsten Partien auf dem Programm. Zuerst erkämpften sich die Specials ein Unentschieden gegen die Mannschaft aus Bellinzona und danach folgte ein viel umjubelter Sieg gegen Zürich. Im letzten Spiel setzten sich die Specials gegen das Schulheim Chur durch und durften damit auf deine Spitzenplatzierung hoffen. Und in der Tat. Es wurde knapp, sehr knapp sogar! Am Ende durften sich die Specials über die gewonnene Silbermedaille freuen. Einzig dem Team aus Bellinzona musste man sich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses geschlagen geben. Das Podest wurde mit dem Team Zürich auf dem Bronzeplatz komplettiert. Der Erfolg wurde natürlich bei einem gemütlichen Abend bei Speiss und Trank gefeiert!