ALLIGATOR MALANS

Erster Sieg für die U21-Junioren

Endlich ist es soweit. Die U21 kann ihren ersten Saison-Sieg ausweisen. Sie gewinnen gegen Zug United mit 5:4 nach Verlängerung. Man bereitete dieses Spiel äusserst gut vor, analysierte einige Spiel-Varianten des Gegners schon unter der Woche. Dies hatte wohl auch einen Anteil am Sieg. Nun schaut man hoffungsvoll in die Zukunft und möchte weiter punkten um in der Tabelle nach oben zu klettern.

Man konnte das Spiel praktisch mit einer Überzahl starten, da ein Zuger bereits in der ersten Minute wegen Bodenspiel auf die Strafbank geschickt wurde. Das Powerplay wurde aber nicht genutzt, es konnten keine guten Möglichkeiten erspielt werden. Ansonsten war das erste Drittel ausgeglichen, beide Teams kamen zu Chancen. Nachdem die Gäste dann aber zweimal die Führung erzielen konnten, glichen die Alligatoren jeweils wieder aus. So ging man mit einem 2:2 Gleichstand in die erste Pause.

Der zweite Durchgang startete praktisch wieder mit einer Strafe, dieses Mal wurde diese aber gegen das Heim-Team ausgesprochen. Zug United wusste die Überzahl zu nutzen und erhöhte auf 2:3. Bei diesem einen Tor blieb es dann auch im Mittelabschnitt. Die Malanser hatten aber in diesem Drittel die grösseren Spielanteile. Doch der Ballbesitz konnte nicht in Tore umgewandelt werden. Auf den Aktionen konnte man aber aufbauen, man musste nur noch konsequenter werden.

In das letzte Drittel startet man optimal, der 2:3 Rückstand wurde in den ersten drei Minuten dank einem Doppelschlag wett gemacht und in einen Vorsprung umgewandelt. Leider konnte dieser aber nicht bis zum Schluss gehalten werden. Die Zuger konnten acht Minuten vor Schluss noch einmal ausgleichen. Das Heim-Team hatte zwar noch einige hochkarätige Chancen, vergab aber alle. So ging es zum zweiten Mal in dieser Saison in die Verlängerung.

In der Verlängerung konnte man dann nach drei Minuten von einer erneuten 2-Minuten-Strafe des Gegners profitieren. In dieser Überzahl spielte man sauber, gefährlich wurde es aber weniger. Kurz nach Ablauf der Strafe, genau zwei Sekunden danach, kam dann aber der Ball irgendwie in die Mitte. Von dort landete der Ball mit einem präzisen Schuss im Tor, was der U21 den verdienten Sieg bescherte.

Weiter geht es am nächsten Wochenende mit einer Doppelrunde. Am Samstag empfängt man um 14:30 Uhr die Tigers Langnau in Maienfeld. Am Sonntag steht das erste «Bündner-Derby» der Saison an. Dieses Spiel startet um 14:00 Uhr in der Gewerblichen Berufsschule in Chur. Die U21 freut sich über jeden Besucher.

 

UHC Alligator Malans – Zug United 5:4 n.V. (2:2, 0:1, 2:1, 1:0)
Sporthalle Lust, Maienfeld. 76 Zuschauer. SR Bebie/Bleisch.

Alligator: Marti; Loher; Carlo Hartmann; Britt; Conzett, Schnider; Krättli, Schubiger; Tüsel, Müller; Marugg, Mauro Hartmann; Rohner, Meier; Flütsch, Capatt

Tore: 7. N. Knüsel 0:1. 12. V. Schubiger (D. Rohner) 1:1. 15. A. Bachmann (N. Knüsel / Aussschluss Loher) 1:2. 16. F. Müller (S. Tüsel) 2:2. 25. J. Nigg (F. Flütsch / Ausschluss Rohner) 2:3. 41. M. Hartmann (J. Schnider) 3:3. 43. M. Hartmann (C. Marugg) 4:3. 53. J. Schmidiger 4:4. 66. T. Krättli 5:4.

Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans. 3mal 2 Minuten gegen Zug United.

Bemerkungen: Malans ohne Degiacomi, Egli (beide Verletzt), Bardill, Oberholzer (beide Ersatz). 47:40 Time Out Zug