ALLIGATOR MALANS

Special Alligators in Chur

Bereits 3 Wochen nach dem Heimturnier standen die Specials bereits wieder im Einsatz. Am 20. Mai 2017 in der GBC Chur durften sich unsere beiden Teams wieder mit Gegnern aus der ganzen Schweiz sowie Gästen aus Österreich messen.

Die Special Alligators 1 reisten nach dem gewonnenen Heimturnier voller Selbstvertrauen und Tatendrang nach Chur. Die Spiele in der obersten Kategorie wurden wie immer sehr intensiv geführt. Das Wettkampfglück hatten an diesem Tag aber andere Teams gepachtet. Oftmals standen die Spiele bis zuletzt auf der Kippe und am Ende jubelten die Gegner. Die Specials klassierten sich in der Kategorie A auf Platz 4.

Nach dem 3. Rang am Heimturnier setzten sich auch die Special Alligators 2 einen Podestplatz zum Ziel. Die Specials kämpften von Beginn an um jeden Ball. Die erfolgreichen Resultate vom Vormittag stärkten den Glauben an erneutes Edelmetall. Oder geht da etwa noch mehr? Tatsächlich. Nach dem letzten Spiel des Tages stand der viel umjubelte Turniersieg fest! Dieser wurde natürlich lautstark mit unseren tollen treuen Fans gefeiert!

Bericht: Patrick Hummel
Foto: Marianne Gansner

3. Special Olympics Unihockeyturnier

20 Teams kämpften am vergangenen Samstag am Special Olympics Unihockeyturnier in 4 Kategorien um Gold, Silber und Bronze. Die Anreise ins bündnerische Maienfeld war für einige sehr weit, nahm sogar das Team La Branche aus Lausanne am Turnier teil. Die Voraussetzungen waren optimal – top motivierte Unihockeyanerinnen und Unihockeyaner, gut gelaunte Helferinnen und Helfer und tolle Stimmung bei den Fans. Vize-Präsidentin Brigitte De Coi begrüsste alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und eröffnete das Turnier. Schön zu sehen war insbesondere, wie sich die Teams abseits des Spielfeldes freundschaftlich begegneten und miteinander den Tag genossen, sei es beim Coaches-Apéro, beim gemeinsamen Mittagessen oder einfach bei einem Schwatz zwischen den Matches.

Auf dem Spielfeld hingegen ging es in allen Leistungskategorien intensiv zu und her und die Bälle waren hart umkämpft. Je näher die entscheidenden Spiele rückten desto lauter wurden die Fans auf der Tribüne. Schlussendlich jubelten die Teams „Special Alligators 1“ in der Kategorie A, „FC Zürisee 1“ in der Kategorie B, „Vindonissa Panthers“ in der Kategorie C sowie „btv chur unihockey 2“ in der Kategorie D über Gold und den Siegerpokal. Auch für die anderen Teams standen die Auszeichnungen und ein Geschenk bereit, welche von Spielern des Nati-A-Teams des UHC Alligator Malans überreicht wurden. Die feierliche Medaillenzeremonie bildete den Abschluss dieses erlebnisreichen Tages.

Die Rangliste:

KATEGORIE A

1. Special Alligators 1
2. Büspi Flyers 1
3. Vindonissa Tigers
4. SFL Eagles
5. UHC La Branche

KATEGORIE B

1. FC Zürisee 1
2. Junihüpfer
3. Special Olympics Austria
4. Basel Ducks
5. Zwyssigstars 1

KATGEORIE C

1. Vindonissa Panthers
2. btv chur unihockey 1
3. Special Alligators 2
4. Büspi Flyers 2
5. FC Zürisee 2

KATEGORIE D

1. btv chur unihockey 2
2. Bünzgeister
3. Zwyssigstars 2
4. Basel Cats
5. Limmatfighters

Bericht: Elvira Hitz

 

3. Special Olympics Unihockeyturnier der Alligatoren

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der UHC Alligator Malans am kommenden Samstag 29. April 2017 die Austragung eines grossen Unihockeyturniers von «Special Olympics Switzerland»

In der MZH Lust in Maienfeld werden dafür 20 Mannschaften mit insgesamt 170 aktiven Teilnehmern empfangen, welche über einen Tag in vier eingestuften Kategorien ihren Sieger durch interessante und spannende Spiele erküren.

Alligator Malans ist an diesem Turnier mit zwei Teams vertreten und hofft natürlich auf ähnlich gute Rangierungen wie im vorigen Jahr.

Unterstützen Sie geschätzte Unihockeyfreunde auch unsere beliebten Specials an ihrem Heimturnier. Wir danken für Ihren Besuch.

Programm: Samstag, 29. April 2017, MZH Lust Maienfeld

  • 08:00 Uhr Anmeldung/Registrierung am Infostand
  • 08:45 Uhr Beginn der Gruppenspiele
  • 10:30 Uhr Eröffnungszeremonie
  • 11:00 Uhr Apero für Gäste und Coaches
  • 11:30 Uhr Mittagessen für AthletenInnen und Coaches
  • 13:15 Uhr Weiterführung Gruppenspiele
  • 15:00 Uhr Beginn der Klassierungs- und Finalspiele
  • 16:30 Uhr Rangverkündigung
     

 

Unterschiedliche Gefühlslagen unserer Special’s in Wohlen.

Am 26. November 2016 war es wieder soweit. Alljährlich findet das letzte Turnier in Wohlen AG statt. Die Special Alligators hatten sich erneut mit zwei Teams ins Teilnehmerfeld eingetragen.

Das Team Special Alligators 1 hat sich in der stärksten Kategorie etabliert und wurde zurecht wieder in die Kategorie A eingeteilt. Sämtliche Spiele wurden intensiv geführt und endeten mit knappen Resultaten. Dieses Mal mussten wir den Teams aus Zürich und Basel den Vortritt lassen. Mit dem erreichten Bronzeplatz, und dem Wissen, dass die nationale Spit-ze in Reichweite ist, durfte das Team trotzdem zufrieden sein.

Anders war am Ende die Gefühlslage beim Team Special Alligators 2. Aufgrund der Einteilung in die Kategorie C erhofften wir uns einen Platz auf dem Podest. Das Team 2 vermochte die eigenen Erwartungen aber nicht zu erfüllen. Mangelnde Konstanz und Chancenauswertung verunmöglichten einen Spit-zenplatz. Am Ende reichte es zu Rang 5.

dscn2440

 

Bericht: Patrick Hummel

Alligator Malans erhält das Special Training – Label.

Der Verein darf dank der erhaltenen Anerkennung ab sofort offiziell das zertifizierte Label „Special Training“ von Special-Olympics Switzerland nutzen.

Unter der Verantwortung unserer beiden Special-Olympics Switzerland (SOSWI)-zertifizierten Sportcoaches Hansjörg und Patrick Hummel, konnte dieses wichtige Label an Alligator Malans zur offiziellen Nutzung übergeben werden.

Ein Label-Verein wird berechtigt, das Label in seiner Kommunikation zu nutzen.

Es ist dies eine grosse Anerkennung für die Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Diese Ehrung freut uns und wir gratulieren Hansjörg und Patrick dafür herzlichst.

Hansjörg Hummel_Specials_Portraitbilder_UHC Alligator Malans Saison 2015-2016_01 Patrick Hummel_Specials_Portraitbilder_UHC Alligator Malans Saison 2015-2016_01

Special Olympics Schweiz – Unihockey Turnier in Windisch

Mit einer Silber- und Broncemedaille kehrten unsere Special-Alligators am vergangenen Wochenende aus dem aargauischen Windisch nach Hause zurück.

Wie meistens traten die Special Alligators auch am 11. Chapf Turnier in Windisch mit zwei Mannschaften an. In der Kat. A belegte Special Alligators 1 den guten 3. Rang dank einer Leistungssteigerung im Spiel um die Bronzemedaille. In einem intensiven und ausgeglichenen Spiel besiegte man die starken SFL Eagles.

Special Alligators 2 wurde in die Kat. C eingeteilt und trat erstmals mit zwei neuen Spieler an. Adrian Mark und Men Flütsch fügten sich gut in die Reihen der Specials ein und erzielten auch schon ihre ersten Skorerpunkte. In Endspiel der Kat. C konnten die Specials nicht mehr zulegen und verloren das Final. Die Freude über die gewonnene Silbermedaille überwog aber bald einmal die Enttäuschung der Finalniederlage.

Der nächste Auftritt der Specials erfolgt am 26. November 2016 in Wohlen.

Bericht: Hansjörg Hummel

Viele strahlende Gesichter beim zweiten Alligator Special-Turnier

Es war ein Tag voller Freude, von strahlenden und lachenden Gesichtern – einfach irgendwie anders und familiärer! Dass Unihockey nicht immer so tierischer Ernst sein muss, bewiesen gestern Samstag erneut die Unihockey-Specials im zweiten organisierten Turnier durch Alligator Malans für die Swiss Olympic Specials.

17 Teams mit 160 Teilnehmern massen sich in der Maienfelder Sporthalle in vier verschiedenen Leistungskategorien. Während den Spielen selbst herrschte trotzdem seitens der Spieler und Coaches volle Konzentration und ein enormer Kampfgeist. Doch nach den Spielen lachte und witzelte man wieder unter den Spielern aller Teams.

In jeder Kategorie wurden zuerst Gruppenspiele ausgetragen und danach die Klassierungs- und Finalspiele, denn jede Kategorie durfte letzten Endes ein Siegerteam erküren. Dazwischen wurde das Turnier durch einen Zeremonienakt unterbrochen. Jedes Team wurde einzeln in die Sporthalle aufgerufen und als alle Teilnehmer auf dem Feld standen, überbrachten Brigitte de Coi als Vorstandsmitglied von Alligator Malans, Frau Susanne Krättli-Lori als Gemeindepräsidentin von Malans sowie Franz Ungrad, technischer Koordinator von Swiss Olympics einige Gruss- und Dankesworte an die Aktiven und den Organisator.

Nun, auch Alligator Malans stellte an diesem Turnier erneut zwei Mannschaften in der ersten und dritten Kategorie. Wieder – wie vor Jahresfrist beim ersten Heimturnier – konnten Gold und Silber gewonnen werden. Die Special-Alligators 1 siegten in der ersten Kategorie und Special-Alligators 2 erspielten sich in der dritten Kategorie den sehr guten zweiten Rang! Herzliche Gratulation!

 

Hier die Schlussranglisten aller Kategorien:

Kategorie 1 (Gruppe A)

  1. Special Alligators 1
  2. FC Zürisee 1
  3. SFL Eagles
  4. Büspi Flyers 1
  5. Rapperswil Jona 1

Kategorie 2 (Gruppe B)

  1. Junkihüpfer
  2. Zwyssig Stars 1
  3. UHC La Branche
  4. Procap LaHu 1
  5. SOLIE

Kategorie 3 (Gruppe C)

  1. FC Zürisee 2
  2. Special Alligators 2
  3. btv chur unihockey 1
  4. Bünzgeister

Kategorie 4 (Gruppe D)

  1. Büspi Flyers 2
  2. Zwyssig Stars 2
  3. Procap LaHu 2
Impressionen des 2ten Olympic Specials Turnier von Alligator Malans
Fotograf: Erwin Keller, Kellermedia Grüsch

 

2. Special Olympics Unihockeyturnier der Alligatoren

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet Alligator Malans kommenden Samstag 23. April 2016 die Austragung eines grossen Unihockeyturniers von «Special Olympics Switzerland»
In der MZH Lust in Maienfeld werden dafür 17 Mannschaften mit insgesamt 160 Teilnehmern empfangen, welche über einen Tag in 4 Kategorien ihren Sieger durch interessante und spannende Spiele erküren.

Alligator Malans ist an diesem Turnier erneut mit zwei Teams vertreten und hofft natürlich auf eine ähnlich gute Rangierung wie im vorigen Jahr, als die beiden Teams mit einer goldenen und einer silbernen Medaille für ihre Einsätze belohnt wurden.

Unterstützen Sie geschätzte Unihockeyfreunde auch unsere Specials an ihrem Heimturnier.
Vielen Dank für Ihren Besuch.

Zum Programm vom Samstag, 23. April 2016

  • 08:00 – 09.00 Uhr Anmeldung/Registrierung am Infostand
  • 09:00 – 12.15 Uhr Gruppenspiele
  • 10:30 – 11.00 Uhr Eröffnungszeremonie
  • 11:30 – 13.15 Uhr Mittagessen für Athleten /-innen und Coaches
  • 13.15 – 14.45 Uhr Gruppenspiele
  • 14.45 – 16.00 Uhr Klassierungs- und Finalspiele
  • 16.20 Uhr Rangverkündigung mit Siegerehrung

Sponsoren_SpecialsTurnier_20160423

2mal Silber für die Special-Alligators!

Grosser Erfolg unserer Specials bei den nationalen Winterspielen in Chur. Beide gestellten Mannschaften holten sich die Silbermedaille in ihrer Gruppe. Dabei kam es bei beiden Finalspielen nach unentschiedenem Spielstand zum Spielschluss zum heissen Penaltyschiessen. Äusserst knapp unterlagen dabei die Alligatoren und dennoch, sie haben Silber gewonnen und nicht etwa Gold verloren.

Grosse Bühne dann bei den Siegerehrungen in der Stadthalle Chur, als die Athleten ihre verdiente Medaille um den Hals gehängt bekamen. Eine würdige Feier in der prallvollen Halle.

Am Finaltag kam dann zudem noch hoher Besuch aus Bern. Der im Dezember frisch gewählte Bundesrat und Sportminister Guy Parmelin, besuchte die Athleten einerseits in den Sportstätten und andererseits überreichte er an der Siegerehrung auch die Medaillen an die Sportler.

Alles in allem waren diese Winterspiele ein grossartiges und emotionales Fest. Riesenstimmung in der Turnhalle der Gewerbeschule Chur auch unter den vielen Alligatoren-Fans, welche unsere Specials mit Trommeln und Pauken lautstark unterstützten. – Herzlichen Dank! „Wir sind eben eine Familie!“

Super- Wettkampfstimmung an den Nationalen Winterspielen in Chur!

Der erste Wettkampftag für die Special-Alligators an den nationalen Winterspielen in Chur ist vorbei. Die Teams wurden den ganzen Tag von vielen Besuchern in der Gewerblichen Turnhalle Chur lautstark unterstützt. Es herrschte auf dem Platz und unter den Zuschauern eine Super Stimmung und die Athleten bedankten sich dafür mit hervorragenden Leistungen und Resultaten.

Nach vier Spielen steht das Team Special Alligators 1 (in der Gruppe 1 spielend) bereits als Gruppensieger fest und sie werden morgen Sonntag 11.15 Uhr um die Goldmedaille spielen.

Auch das Special-Alligators Team 2 in der Gruppe 3 spielend, ist noch voll dabei, wenn es um die begehrten Medaillenplätze geht. Nach dem ersten Spieltag belegen sie den sehr guten zweiten Rang mit nur einem Punkt Rückstand auf den Leader.

Das Programm vom Sonntag, 06. März lautet für die Alligatorenteams nun wie folgt:

Team 1:
So. 06.03.2016 | 10:00 Uhr | SFL Eagles – Special Alligators
So. 06.03.2016 | 11:15 Uhr | Beginn der Finalspiele

Team 2:
So. 06.03.2016 | 09:30 Uhr | Special Alligators 2 – Bünzgeister
So. 06.03.2016 | 10:45 Uhr | Beginn der Finalspiele

1 2 3 4